Michael Schweizer Anliker

Michael Schweizer Anliker

 

ÜBER MICH

Nach Abschluss meiner Lehre als Polygraf (Schriftsetzer, Lithograf) und einigen Jahren Berufserfahrung fühlte ich, dass ich meine Kreativität und Ausdrucksfähigkeit weiter ausbilden wollte. Mit dem Ziel einen Beruf auszuüben, der Menschen berührt, absolvierte ich eine Filmschauspielschule und arbeitete einige Jahre als freischafender Kameramann und Schauspieler in diversen Klein- und Grossprojekten. Die Arbeit als Schauspieler gab mir tiefe Einblicke in die menschliche Psyche und liess mich auf vielen Ebenen wachsen. Mit zunehmender Erfahrung, merkte ich jedoch, dass etwas auf der Strecke bleibt, das mir persönlich sehr am Herzen liegt. Ich konnte aber nicht genau sagen was es ist. Ein Zufall wollte, dass mir ein Workshop zum Thema Spirituelle Rückführungen bei Ursula Demarmels angeboten wurde und ich dort in drei Tagen mehr über mich erfahren durfte als je zuvor. Die fehlende Komponente in meinem Berufsfeld war die Ethik, das Mitgefühl, das jedem innewohnende Gerechtigkeitsgefühl, das wir in unserer Kultur immer mehr verdrängen und uns abhanden kommt. Für mich war klar, dass ich mein Leben immer lichtvoller für mich und andere einsetzten wollte. Mit diesem Wunsch habe ich ja schliesslich damals die Schauspielerei entdeckt. Als Ursula Demarmels sich zwei Jahre später (2014) entschlossen hat Ausbildungen anzubieten, habe ich keinen Moment gezögert und mich sofort angemeldet. In der Zwischenzeit habe ich die Ausbildung mit Diplom abgeschlossen. Zeitgleich habe ich die psychologische Handanalyse nach Richard Unger   bei Daniela Maiwald erlernt und habe so ein gutes Fundament Menschen zu helfen sich mehr und mehr Ihren wirklichen Themen und Lebensaufgaben zu widmen.

Als Sohn einer Kunst-Therapeutin und mit einem Vater den man als absoluten Lebemann bezeichnen könnte, habe ich das Leben in seiner Vielschichtigkeit schon sehr früh kennen gelernt. Zusammen mit meiner grossen Kreativität, einem klaren Verstand, einem offenen Herzen und der Einsich das die Methoden und die Sitzungen nur Türöffner sind, freue ich mich auf jede Anfrage mit ganzem Herzen.

Zum Schluss ein Lied das mir aus der Seele und dem Herzen spricht:

Das Album "Lektionen in Demut" erscheint am 15.4.2011 Regie: Thomas D, Jan Heinemann (Drehbewegung München) Naturaufnahmen by Nautilusfilm Performance Ebene. Gedreht im Studio One on Mars Edit: Jan Heinemann.